Archiv

- Nikolausfeier am 11.12.2016 -

Nikolausfeier_titel

Warten auf den heiligen Mann

Nikolausfeier am ZRuFV Buldern bleibt beliebt

Die alljährliche Nikolausfeier des Reitvereins in Buldern, ist traditionell stark besucht. Am vergangenen Sonntag fieberten über 160 Mitglieder der Ankunft des heiligen Mannes entgegen. Zunächst hatten die Gäste Gelegenheit, sich bei einem gemütlichen Kaffeetrinken mit selbst gebackenen Leckereien verwöhnen zu lassen. Warum sich der Nikolaus in diesem Jahr erst am 3. Advent angekündigt hatte zeigten Kinder und Jugendliche des Vereins in einem liebevoll inszenierten Rollenspiel. Das Rentier Rudolf hatte sich ein Bein gebrochen! Am Ende der Geschichte bekamen Dank der Hilfsbereitschaft zahlreicher Waldtiere alle Menschenkinder doch noch rechtzeitig die sehnlichst erwarteten Geschenke. Aus der Voltigierabteilung hatten sich viele Kinder weihnachtlich verkleidet. Die Vorführungen auf den Vereinspferden wurden zu einem stimmungsvollen Hingucker. Bei weihnachtlicher Musik erlebten die Zuschauer Engel, Nikoläuse und mit Lichtern geschmückte Tannenbäume hoch zu Roß. Ein wirklich wörtlich zu verstehendes „Highlight“ setzten die Teammitglieder der Turniermannschaft Buldern II. In der komplett verdunkelten Halle sorgten sie mit ihrer spektakulären Akrobatik zu Schwarzlicht dafür, dass auf den Rängen der Atem angehalten wurde. Unter voller Beleuchtung  und mit beschwingter Musik tanzten danach alle Kinder ihre eigens für den Nikolaus eingeübte Choreographie. Von dieser Darbietung angelockt, fuhren Nikolaus und Knecht Ruprecht in einem imposanten Landauer mit zwei mächtigen Pferden in die Halle ein. Nach der beeindruckenden Ankunft und viel Lob vom heiligen Mann für die gezeigten Vorführungen tauten die Kinder nach anfänglicher Ehrfurcht schnell wieder auf. Drei Mädchen aus der Abteilung Reiten hatten ein Gedicht vorbereitet. Auf Nachfrage des Nikolaus meldeten sich eine ganze Reihe weiterer Kinder und gaben spontan Reime zum Besten oder sangen sogar ein Lied vor. Bei so lieben Vereinsmitgliedern hatte Knecht Ruprecht nichts zu tun und half  dem Nikolaus beim Verteilen der Geschenke. Danach entließ der heilige Mann alle Gäste mit den besten Wünschen nach Hause und verabschiedete sich bis zum kommenden Jahr.

- Plätzchen backen unserer Jugend -

Am 26.11.2016 findet das beliebte gemeinsame Plätzchen backen von 15.00 bis 18.00 Uhr bei uns im Clubraum statt.
Wer Lust hat mitzumachen: Im Eingangsbereich hängt eine Liste zum Eintragen aus.

 

- Halloween - Party der Jugendabteilung am ZRuFV Buldern e.V. -


 

- Voltigiergala am 17. und 18.09.2016 -

DZ2016-09-20

Artikel aus der Dülmener Zeitung vom 20.09.2016

Voltigala

- 2. Reitertag am ZRuFV Buldern -

Nachwuchs begeistert mit Ehrgeiz und Talent

Ausgezeichnete Bedingungen hatten die Reiter des ZRuFV Buldern e.V. am vergangenen Sonntag bei der 2. Auflage ihres internen Reitturniers.

Bei strahlendem Sonnenschein stellten sich 42 Reiter – Pferd – Paarungen den Richterinnen Susanne Maurischat und Theresa Bentlage. Vom Ehrgeiz und Talent der Teilnehmer zeigten sich die Richterinnen in allen angebotenen Leistungsklassen begeistert. Nach dem Longen- Wettbewerb und der Führzügelklasse für die jüngsten gaben sie neben der Benotung wertvolle Tipps und lobten das bisher Erlernte.
An der Bande honorierten rund 150 Zuschauer jede Leistung durch lang anhaltenden Applaus während der Ehrenrunden. Gestärkt durch Kuchen oder Bratwurst folgten die nach Altersklassen gestaffelten Jugendreiterwettbewerbe.

Für die Reiter mit mehr Erfahrung wurden danach eine E-Dressur, sowie ein Springreiterwettbewerb angeboten. Wie bereits im Vorjahr wurden alle Prüfungsaufgaben von Vereinstrainerin Beate Manicke gelesen. Mit den Pferden und Schülern bestens vertraut, baute sie beim abschließenden Springen einen gelungenen und gleichzeitig fairen Parcours.  Da alle Reiter fehlerfrei blieben war die Entscheidung denkbar knapp. Am Ende setzte sich Lutz Lammers auf Rico durch. Den zweiten Platz teilten sich Carla Eßmann auf Willow und Julien Bamberg auf Tom. Dritte wurde mit ebenfalls guter Leistung Leonie Friedrich auf Bella.

Zu guter Letzt oblag es dem langjährigen Vorstandsmitglied Dirk Hille das mit Spannung erwartete neue Schulpferd „Balu“ vorzustellen. In einem Springparcours der Klasse A, zeigte sich der neunjährige Apfelschimmel bestens unter der Richterin Theresa Bentlage. Ab sofort steht Balu den Mitgliedern der ZRuFV Buldern neben dem Springen auch für die Disziplinen englisch Reiten und Voltigieren zur Verfügung.

DSC_0169a

DSC_9308a

Reitertag_2016

- Sommerferienaktion 2016 -

Sommerferienaktion2016Spielen und Übernachten in der Reithalle

Sommeraktion des ZRuFV Buldern begeistert

Am vergangenen Wochenende stand am Reitverein in Buldern die alljährliche Sommeraktion für den Nachwuchs an.
Organisiert wurde diese von der Jugendabteilung.

Pia Rietmann, Jugendwartin des Vereins, ist mit der Veranstaltung sehr zufrieden:
„Es ist schön zu sehen, dass sich die Kinder und Jugendlichen auch unabhängig vom gemeinsamen Interesse für den Pferdesport gut verstehen und Freundschaften unter den Vereinsmitgliedern entstehen.“
Am Samstag Nachmittag bezogen die Teilnehmer  ihre Übernachtungsquartiere im Clubraum und stimmten sich bei einem Kennenlernspiel in Ruhe auf das gemeinsame Wochenende ein.



Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es danach mit Wasserschlachten und Rutschpartien auf der langen Schlindermatte ausgelassen weiter. Das traditionelle Aktionsbanner wurde noch vor dem Grillen von den Kindern mit Handabdrücken individuell gestaltet. Am Abend saßen alle um das Lagerfeuer und es wurde Stockbrot gebacken, als die ersten dunklen Wolken aufzogen. Die geplante Nachtwanderung wurde nach Einbruch der Dunkelheit kurzerhand nach drinnen verlegt. Das Wandeln im nächtlichen Reitstall stand dem Erlebnis einer Wanderung im Freien jedoch in nichts nach.  Zur Geisterstunde über die unbeleuchteten Stallgassen schleichen und sich bei Dunkelheit in der von Blitzen durchzuckten großen Reithalle aufhalten hatte seinen eigenen Reiz. Gut ausgeschlafen konnten die Kinder am Sonntag ihr Frühstück dann wieder bei strahlendem Sonnenschein im Freien genießen, bevor sie zur Mittagszeit von ihren Eltern mit einer Runde Eis für alle in Empfang genommen wurden.
 

- Luftige Unterstützung -  ZRuFV Buldern freut sich über neues Air-Horse für den Voltigierunterricht  (DZ vom 15.08.2016)

ZRuFV-Buldern-freut-sich-ueber-Air-Horse-im-Voltigier-Unterricht-Luftige-Unterstuetzung_image_630_420f_wn

Die Volksbank Buldern, vertreten durch Helmut  Kreuznacht, unterstützte den Kauf des Luft-Pferdes mit 1000 Euro.
Der  Volti-Nachwuchs und ZRuFV-Vorsitzende Nadine Kugel sind dankbar für die  Unterstützung. Foto: privat

Buldern. Das Voltigieren verlangt seinen zwei- und vierbeinigen  Athleten einiges ab. Um Überlastungen des Pferdes zu vermeiden, ist das Üben der zum Teil akrobatischen Elemente und Hebefiguren auf einem  Holzpferd fester Bestandteil einer jeden Trainingseinheit.

Dank einer Geldspende von 1000 Euro durch die Volksbank Nottuln  konnte der ZRuFV Buldern nun eine Alternative zum starren €žHolzbock anschaffen. Beim Air Horse handelt es sich um einen von Voltigier-Experten und Physiotherapeuten entwickelten, luftgefüllten  Zylinder mit Länge und Umfang eines Voltigierpferdes.
€žDas Air Horse  intensiviert das Training für unsere Sportler und entlastet den  vierbeinigen Teamkollegen, erklärt die Vorsitzende des Bulderner  Reitvereins, Nadine Kugel.
€žDurch sein flexibles Reagieren auf  Gewichtsverlagerungen schult das Air Horse den Gleichgewichtssinn und  die Feinabstimmung der Muskulatur unserer Voltigierer bei jeder Übung  deutlich besser, als es der starre Holzbock kann. Je besser die  Mannschaftsmitglieder einzelne Elemente vorbereitet haben, desto  angenehmer und kurzweiliger sind die Trainingseinheiten danach für  unsere echten Pferde.
Helmut Kreuznacht, Mitarbeiter der  Volksbankniederlassung in Buldern, überzeugte sich während des Trainings von den vielfältigen Möglichkeiten des neuen Trainingsgeräts.
 

- Sommerferienaktion am 27. / 28. August 2016 -

Wie in jedem Jahr hat unsere Jugendabteilung unter der Leitung von Pia Rietmann ein tolles Programm für die Kinder und Jugendlichen unseres Vereins vorbereitet.
Weitere Informationen und Teilnehmer - Listen findet Ihr im Halleneingang an der Informationstafel.
 

- Voltigier-Gala am 17. & 18.09.2016 -

voltigala-2016-07-06

- Neuauflage des Seminar “Bodenarbeit” -

IMG_20160706_162204269

Ruth Weyers vermittelte sehr gekonnt die Themen:
- Aufbau einer Vertrauensbasis zwischen Pferd und Mensch
- das Verhalten des Pferdes zu “lesen” und deuten können
- Aufbau der Kommunikation zwischen Reiter und Pferd
- das Pferd durch gymnastizierende Hilfestellungen auf die Arbeit an der Longe und unter dem Sattel gut vorzubereiten

Da es euch beim letzten Mal so gut gefallen hat, bieten wir Euch die Möglichkeit an einem weiteren Lehrgang bei Ruth Weyers teilzunehmen

Bitte tragt Euch in die Liste ein, welche im Halleneingang ausgehängt wurde, damit wir planen und entsprechende Terminvorschläge machen können.

- Info für unsere Reiter, welche sich für einen Start auf einem externen Turnier gemeldet haben -

Um Euch Turnierbesuche zu ermöglichen haben wir uns Gedanken gemacht und Euch Turniere heraus gesucht an denen Ihr teilnehmen könnt.
Im Eingangsbereich der Reithalle findet Ihr einen Turnierplan als Aushang!
Bitte schaut Euch die Aufteilung an! Sollte es Änderungswünsche oder - Anmerkungen geben, so wendet Euch bitte an unsere Reitwartin Jolien Wansing,
Ihre Telefonnummer findet Ihr ebenfalls auf dem Aushang.

- PV Westfalen: Für Voltigierausbilder: Kriterien der Pferdenote am 03.07.2016 -

Angebot des Pferdesportverband Westfalen:
Für Voltigierausbilder: Kriterien der Pferdenote
Kursnummer 30-6190 | 03. Juli 2016, 10 - 16 Uhr | Buldern | Referent: Dieter Kaiser

Die Pferdenote ist Bestandteil jeder Voltigier-Leistungsprüfung.
Sie nimmt erheblichen Einfluss auf die Ergebnisse, die auf einem Voltigierturnier erzielt werden.

Die Fortbildung richtet sich an Ausbilder und Longenführer, die sich mit den Kriterien der Pferdenote auseinander setzen möchten. Der Tag beginnt mit einer Einführung zu den grundlegenden Aspekten und der Zusammensetzung der Pferdenote.
Im anschließenden Praxisteil werden verschiedene Pferde vorgestellt, anhand derer die Teilnehmer ihr Verständnis zu den Kriterien der Pferdenote schärfen.

- Seminar “Bodenarbeit” am 12.06.2016 -

Unter der fachkundigen Anleitung unserer Reitlehrerin Ruth Weyers hat dieses Seminar am Sonntag dem 12.06.2016 allen Teilnehmer sehr gut gefallen.

Ruth Weyers vermittelte sehr gekonnt die Themen:
- Aufbau einer Vertrauensbasis zwischen Pferd und Mensch
- das Verhalten des Pferdes zu “lesen” und deuten können
- Aufbau der Kommunikation zwischen Reiter und Pferd
- das Pferd durch gymnastizierende Hilfestellungen auf die Arbeit an der Longe und unter dem Sattel gut vorzubereiten

Auf Wunsch der Teilnehmer werden wir noch weitere Seminar zu dem Thema unter der Anleitung von Ruth anbieten. Mehr dazu auf dieser Homepage.

- EWU - Westernturnier am 04. und 05.06.2016 -

Am 04. und 05.06. fand auf unserer Anlage die 6.te Auflage des EWU-Westernturniers der Kategorie C statt.
Über 150 Starter und 450 Starts stellten einen neuen Rekord da. Längst ist unser Westernturnier nicht mehr nur ein Insidertip.
Aus ganz NRW reisten die Teilnehmer an und stellten sich mit Ihren Pferden den Wertungsrichtern zur Prüfung.

Westernturnier_2016-06

IMG_20160627_181726535 







zum Original - Presse-Artikel
einfach in den Artikel klicken!

- Trainingstag mit Christina Balschun für Westernreiter am 29.05.2016 -

IMG_20160627_181603012

- Besuch der Dülmener Wildpferde am 03.05.2016 -

2016-wildbahnDie Jugendabteilung unseres Vereins hat sich um eine Besuchsmöglichkeit für die Dülmener Wildpferde bemüht.
Am 03.05.2016 ist es soweit.
Eingeladen dazu sind alle Vereinsmitglieder, ob Groß oder Klein.

Treffpunkt ist um 15.45 Uhr an der Reithalle oder um 16.15 Uhr am Tor der Wildpferdebahn in Merfeld

Um 16.30 Uhr gibt es eine Führung, bei der man den Wildpferden ganz nahe kommt.

Nach dem Besuch der Wildpferde möchten wir zum Abschluß des Tages noch gemeinsam am Verein grillen.
Wir bitten Interessierte sich in die aushängenden Listen im Halleneingang einzutragen.

Kosten: 3,00 € für Erwachsene
             2,00 € für Kinder und Jugendliche
 

- Keine Chance für Langeweile “Schnuppervoltigieren” in Buldern am 21. und 31. März 2016-

In den Osterferien bietet der ZRuFV Buldern zwei Termine zum Schnuppervoltigieren an. Am Montag den 21. März und am Donnerstag den 31. März können interessierte Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 14 Jahren diesem Sport und den Pferden des Vereins näher kommen.
Jeweils von 10 bis 13 Uhr reicht das  Angebot von der ersten Kontaktaufnahme zum Pferd bei der Fellpflege, über vorbereitende Turnübungen auf einem Holzpferd,  bis hin zum Probieren von Voltigierübungen auf dem echten Pferderücken.
Das Training findet wetterunabhängig in der großen Reithalle des Vereins statt.
Die sachkundige  Betreuung übernimmt ein Team aus Voltigiertrainern und Trainerassistenten. Für die Kinder stehen gleich mehrere Voltigierpferde und Ponys bereit.  Anmeldungen nimmt unter der Rufnummer 0176-80041335 Trainerin Melina Meier gern entgegen.

Presse - Artikel aus der Dülmener Zeitung vom 12.03.2016

2016-Schnuppervolti_1

Aushang zum Schnuppervolti
 

2016.03.11 dz foto schnuppervolti

- Western - D - Turnier am 06.03.2016 mit Trainigstag am 05.03.2016 -

„Train and Show“ Western- Turnier beim ZRuFV Buldern e.V. 

Am vergangenen Samstag trainierten zahlreiche Westernreiter auf der Reitanlage am Bulderner See. Gut vorbereitet durch  Lehrgangsleiterin Christina Balschun starteten daraufhin am Sonntag 35 Pferd- Reiter- Kombinationen in die Turniersaison 2016. Der neuerliche Wintereinbruch konnte die motivierten Sportler dabei nicht abhalten. Anstelle des üblichen Zeltens mit den Vierbeinern am Lagerfeuer fanden die Cowboys Platz im Clubraum des ZRuFV Buldern e.V. Die Pferde übernachteten kurzerhand in der trockenen und windgeschützten Reithalle des Vereins. Das Westernturnier der Kategorie D wurde nach 2015 zum zweiten Malimg_1357 in Buldern angeboten. Mit 99 Starts hat sich das Teilnehmerfeld im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.
 „Ein schönes Kompliment für uns als Veranstalter und den ZRuFV Buldern als Gastgeber“ meint dazu Christian Kernbach,
2. Vorsitzender der Europäischen Western Union Westfalen. Besonders geschätzt beim Veranstalter und den Sportlern wurde einmal mehr die familiäre und entspannte Atmosphäre. „Es ist ein Turnier mit Wohlfühlcharakter. Man ist sofort willkommen“ lobt Kernbach den Gastgeber und spricht ein großes Dankeschön an die engagiert helfenden Mitglieder des Reitvereins aus.
Zu  den angebotenen Prüfungen des Wochenendes zählten das Reining, RanchRiding, der Trail, die Western-Pleasure, der Western-Horsemanship, sowie die Prüfung Showmanship at Halter. Die Notenvergabe erfolgte durch den Richter Heinrich Hinterhan. Ringsteward war Simone Jendrysik. Aufgrund der guten Zusammenarbeit und positiven Resonanz der Sportler überlegen Veranstalter, Dozentin und Reitverein nun, wann sich eine über die Turniere hinausgehende Zusammenarbeit z.B. für Lehrgänge und Abzeichenprüfungen ergeben kann. Das nächste gemeinsame Turnier in Buldern ist dagegen bereits fest geplant.
Am 03. und 04. Juni findet hier zum 6. Mal ein Westernturnier der Kategorie C statt.

Titel_Western_d

Hier geht es zum Presse - Artikel

- Mitgliederversammlung am 26.02.2016 -

Zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung fanden zahlreiche Mitglieder den Weg in den Clubraum unserer Reithalle.
Den Zeitungsartikel zur Mitgliederversammlung findet Ihr unter Presse.

Durch den Vorstand wurden unsere besten Sportler geehrt.
Auf dem Foto sind die Geehrten und Mitglieder des Vorstands gemeinsam zu sehen.

Geehrt wurden: Leonie Friedrich (Reiten), Hildegard Rölfer (Westernreiten),
Klaus Ricker (Fahren), Tordis Nierychlo (Einzelvoltigieren), Hanna Kodura und
Joelina Lockhorn (Doppel-Volti) sowie das Team Buldern III als beste Mannschaft.
DSC_7426_1

















Gruppenbild der geehrten Sportler mit dem Vorstand (unten v.l.)
Isabell Wolny (2.Vorsitzende), Nadine Kugel (1.Vorsitzende), Dirk Hille (Kassierer), rechts sitzend Pia Rietmann (Jugendwart), rechts dahinter Bernd Leineweber (Schriftführer) und in der hinteren Reihe mittig Jolien Wansing (Reitwart).

Auf der Mitgliederversammlung haben wir unsere Aktion “Kompetenzteams” vorgestellt. Die Listen hängen im Zuschauerraum aus.Kompetenzteams

- Longierlehrgang am 21.02.2016 -

Longierkurs

An diesem Tag bieten wir von 10.00 bis 17.00 Uhr (inkl. Mittagspause) einen weiteren Longierlehrgang an.

“Grundlagen des Longierens” , Dozentin: Katharina Ross,

Fragen und Anmeldungen bitte an Nadine Kugel, telefonisch oder per Mail kugel-zrfvbuldern@web.de

Kosten: 30 € / Person, Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen.

Anbei einige Impressionen

Longierlehrgang_2016_2


 

- DRK - Ersthelferkurs bei uns am Verein am 13.02.2016 -

DRK

Ersthelferkurs am 13.02. bei uns am Verein

Im Clubraum findet an diesem Tag ein neuer Ersthelfer - Kurs in der Zeit von
09:00 bis 18.30 Uhr (inklusive Mittagspause) statt.

Die an diesem Tag zu erwerbende Qualifikation ist anerkannt für einen
Trainerschein, Betriebs - Ersthelfer etc.

Kosten: 35€ /Person

Titel

- Karneval am Reitverein -

Karneval_2016

- Longierlehrgang am 06.02.2016 -

An diesem Tag bieten wir besonders für Trainer, Longenführer und - Helfer einen Longierlehrgang unter Anleitung von
Kerstin Bock (Trainer B im Leistungssport “Voltigieren” einen Longierlehrgang an.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist bitte zeitnah anmelden bei Katharina Thiele, Telefon: 01575 1617141

HierIMG-20160206-WA0000 ein paar Impressionen des Lehrgangs:IMG-20160206-WA0002

IMG-20160206-WA0004IMG-20160206-WA0003IMG-20160206-WA0005

Monat

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Januar

 

 

 

Februar

06.02.2016

 

Longierlehrgang mit Kerstin Bock.
PV - Seminar

13.02.2016

09.00 bis
18.30

DRK Ersthelferkurs.
Die an diesem Tag zu erwerbende Qualifikation ist anerkannt für Trainerschein, Betriebs - Ersthelfer etc.
Kosten: 35 €/ Person

21.02.2016

10.00 bis
17.00

“Grundlagen des Longierens” , Dozentin: Katharina Ross,
Fragen und Anmedlungen bitte an Nadine Kugel, telefonisch oder per Mail kugel-zrfvbuldern@web.de
Kosten: 30 € / Person, Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen.
Also rechtzeitig anmelden. (Presseartikel)

26.02.2016

19.00

Mitgliederversammlung im Clubraum der Reithalle (Presseartikel)

März

05. + 06.03.2016

ab 09.00

D - Westernturnier  (Presseartikel)

21.03.2016

10.00 bis 13.00

Schnuppervoltigieren für Kinder und Jugendliche ab 5 Jahren (hier weitere Info’s)

27.03.2016

 

Ostertanz der Landjugend Buldern

31.03.2016

10.00 bis 13.00

Schnuppervoltigieren für Kinder und Jugendliche ab 5 Jahren (hier weitere Info’s)

April

 

 

 

Mai

29.05.2016

 

Trainingstag für Westernreiter und Interessierte unter der Anleitung von
Christina Balschun (Trainer B Western-Reiten)

Juni

04. + 05.06.2016

 

 C - Westernturnier

12.06.2016

10.00 bis
12.30

 Bodenarbeit_2106Seminar Bodenarbeit, Durchführung Ruth Weyers

10. - 13.06.2016

 

 Schützenfest der St.Johannibruderschaft in Buldern

Juli

03.07.2016 

 

Angebot des Pferdesportverband Westfalen:
Für Voltigierausbilder: Kriterien der Pferdenote
Kursnummer 30-6190 | 03. Juli 2016, 10 - 16 Uhr | Buldern | Referent: Dieter Kaiser

Die Pferdenote ist Bestandteil jeder Voltigier-Leistungsprüfung.
Sie nimmt erheblichen Einfluss auf die Ergebnisse, die auf einem Voltigierturnier erzielt werden.

Die Fortbildung richtet sich an Ausbilder und Longenführer, die sich mit den Kriterien der Pferdenote auseinander setzen möchten. Der Tag beginnt mit einer Einführung zu den grundlegenden Aspekten und der Zusammensetzung der Pferdenote.
Im anschließenden Praxisteil werden verschiedene Pferde vorgestellt, anhand derer die Teilnehmer ihr Verständnis zu den Kriterien der Pferdenote schärfen.

Kontakt: Berit Isbruch, Tel. 02 51- 32809-30

isbruch@pv-muenster.de

August

27. + 28.08. 2016

 

Sommerferienaktion

September

11.09.2016

 

Internes Reitturnier

17. + 18.09.2016

 

Voltigier - Gala im Reitverein

Oktober

29.10.2016

 

Halloween - Party

November

 

 

 

Dezember

03.12.2016

 

Plätzchen backen

11.12.2016

 

Nikolausfeier